szene-aus-counterstrike.jpg

Schauspieler*innen gesucht

für das szenische Praktikum 19/20

Deadline: 15.08.

Für das szenische Praktikum des Wintersemesters 19/20 sucht Katrin Kazubko, die Leiterin der Studiobühne, Darsteller*innen, um das Stück “Good Morning, Boys and Girls” von Julieh Zeh auf die Studiobühne zu bringen.

Infos zum Stück:

Minutiös plant Jens, genannt „Cold“, den Amoklauf an seiner Schule. Ins Täterprofil passt er perfekt: Er ist 16, Außenseiter, hört böse Musik, spielt gern Counter Strike, schreibt blutige Kurzgeschichten.
Dass es vor ihm andere Amokläufer gab, ist ihm bewusst, also muss er eben krasser sein. Schon hört er seine Eltern auf CNN Interviews geben, orchestriert im Kopf den eigenen Nachruhm, das weltweite Betroffenheitspathos. Erst als „Cold“ Susanne, eine Mitschülerin, kennenlernt, nimmt die Geschichte eine ungeahnte Wendung…

„Zeh spannt ein Netz von Bezügen, in dem alle ihren Teil an Schuld tragen ... Amokläufe können nicht monokausal begründet werden, so eine Hauptthese des Stücks, die durch das überraschende Ende noch einmal bekräftigt wird.“
— Deutsche Presseagentur

Infos zum szenischen Praktikum:

Das Wahlpflichtmodul Theaterpraxis steht Theaterwissenschafts-Studierenden aller Studiengänge und Fachsemester offen (Bachelor: ab dem 2. Fachsemester). Praktikum (WP 1.1) und Übung (WP 1.2) werden im WS 2019/20 wieder als Blockveranstaltung in den Semesterferien 9. September 2019 bis 11. Oktober 2019, jew. Mo-Fr 10-16 Uhr angeboten. Die Endproben (12.-15. Oktober) und drei Aufführungen (16.-18. Oktober) finden in der ersten Semesterwoche statt.
Studierende erhalten für das Mitwirken 12 ECTS!

Anmeldung

Bitter schreibe eine Mail mit deinem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben aus, oder schreibe eine Mail an K.Kazubko-Wigger@lmu.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!