Was ist die Studiobühne?

Die Studiobühne ist etwas Außergewöhnliches.

Seit über 50 Jahren bilden sich unter den Münchner Theaterwissenschaftler*innen
Ensembles, die von der ersten Probe bis zur letzten Vorstellung ihren Mut, ihren Hunger und sich selbst unter Beweis stellen.

Der rein wissenschaftlichen Beschäftigung mit Theater hapert es an der Einmaligkeit einer Gemeinschaft, die bei jeder Produktion entsteht. Dieses Erlebnis lässt tiefer in die Materie eindringen, als es das theoretische Studium zulässt.

In Freiheit und Selbständigkeit inszenieren unsere Studierenden eigene Texte, Klassiker, Performances, Musik- und Tanzstücke.

Bei diesem Abenteuer wachsen sie über sich hinaus.

Für das Studium der Theaterwissenschaft ist die Studiobühne vielleicht nicht unbedingt nötig, aber notwendig.


 

Team

MITWIRKENDE

Ermöglicht durch