image1.jpeg
 

Borderline

von Paul Kühn


04./05./06. jUlI 2019 | 20:00 Uhr

Regie: ivana Koschier

„Manchmal ist es, als würde man versuchen unter Wasser zu atmen.“
— Unbekannt

Borderline. Grenzen und Grenzüberschreitung. An einer Grenze stehen und einen Schritt zu weit gehen. Gefühle empfinden, die jeder Mensch kennt und in sich trägt.

Das Stück Borderline ist die Untersuchung des Zustands eines Menschen. Und allein das will es zeigen. Es geht um Emotionen und Gefühle, um Entkommen und Existieren. Um allein sein im eigenen Selbst. Um das Warten im Sein und das Aushalten des Nicht Wissens. Borderline will einen Zustand beschreiben und damit eine Geschichte erzählen. Denn jeder Mensch hat eine Geschichte und jedes Tief eine Vorgeschichte, die es Wert ist erzählt zu werden.


Besetzung

Es spielen:

Puppy: Paulina Wawerla
Mountain: Felix Reitberger
Rave: Theresa Spielmann
Sea: Julia Schleier
Machine: Paul Kühn

Text: Paul Kühn
Regie und Bühne: Ivana Koschier
Regieassistenz: Megan Nerlich
Produktionsleitung: Julia Schleier
Kostüm & Maske: Dunja Münch
Dramaturgie und PR: Magdalena Heffner
Künstlerische Mitarbeit: Siri Noemi Zimmermann      

Reservierung

Bitte fülle das Kontaktformular aus. Du erhältst in Kürze eine Bestätigung.

Borderline

04./05./06. Juli 2019
Beginn jeweils 20:00, Kartenverkauf ab 19:30


Karten: 9€/7€ erm.

Datenschutzerklärung *
Ich habe die Datenschutzerklärung (www.studiobühne.com/impressum) zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

 

neue studiobühne

Neuturmstr. 5  (Eingang Am Kosttor)
80331  München