unnamed.jpg

Auf einem einzigen Blatt Papier

Von Mirna Funk

Inszeniert von Magdalena Heffner

23./24./25. Januar 2020 | 20:00 Uhr

 

Das Leben ist ein ungeschriebenes Buch und jeder Mensch ist Autor*in der eigenen Lebensgeschichte. Yonathan lebt ganz nach diesem Dogma und streicht wann immer es für ihn gerade mal nicht so läuft wie geplant, Kapitel aus seinem Leben, radiert Protagonisten aus und reißt ganze Seiten aus seinem Lebensbuch. In der Überzeugung ein freier Mann zu sein, tut er so, als hätte es keine Seite vor der gegeben die er gerade schreibt. Ohne Rücksicht auf andere, erfindet Jonathan sich neu, wechselt den Namen, den Beruf, die Kleidung und die Freundin. und beginnt eine neue Seite zu schreiben.

Magdalena Heffner widmet sich Mirna Funks Hörbuchdebut „Auf einem einzigen Blatt Papier“ und fragt mit ihrer Inszenierung nach Motiven, Gründen und der Realisierung dieses Dranges ständig „Von-vorne-anfangen“ zu wollen. Kann man überhaupt wirklich von vorne anfangen? Ist es möglich sich selbst zu entkommenden und die Vergangenheit ungeschehen zu machen und nur im Moment leben?

rESERVIERUNG

Bitte fülle das Kontaktformular aus. Du erhältst in Kürze eine Bestätigung.

AUf einem einzigen
blatt papier

23./24./25. Januar 2020
Beginn jeweils 20:00, Kartenverkauf ab 19:30


Karten: 9€/7€ erm.

Datenschutzerklärung *
Ich habe die Datenschutzerklärung (www.studiobühne.com/impressum) zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

 

neue studiobühne

Neuturmstr. 5  (Eingang Am Kosttor)
80331  München